DIY Salzwasser Spray selber machen

Ich bin schon wieder da mit einer DIY (Do-it-yourself) Idee, bin gerade in der Stimmung dafür. Diesmal wird aber nicht gebastelt, sondern gerührt. Es gibt ja nun schon länger einen Hype mit Spray, die einen Beach/Surf Look geben sollen und das Haar einfach so griffig ist, wie nach einem Tag am Meer. Namen gibt es dafür auch viele:  Ocean Spray, Surf Spray, Beach Look Spray; Sea Salt Spray, Beach Fizz etc. und auch so ziemlich jede Marke ist auf den Trend aufgesprungen, wie  Schwarzkopf, Taft, Fructis, KMS, L’Oreal und am bekanntesten Bumble& Bumble.

Nun wollte ich das auch einmal testen. Die Kosten für so ein Fläschchen fand ich dann doch etwas heftig. Manche meinten, man könnte auch einfach Meer/Salzwasser nehmen. Wobei ich dachte, dass dies vielleicht auch nicht ganz gesund für das Haar sein kann. Also stöberte ich weite rund fand massenweise „Rezepte“ für soch ein Spray. Ich suchte mir eins, mit unkomplizierten Zutaten, raus und es konnte los gehen.

Was wird gebraucht:

  • Sprühflasche (kann auch gern eine gebrauchte sein, die ist von Ikea für 0,99€)
  • 1 Cup (237 ml) lauwarmes Wasser
  • 1-3 Teelöffel Meersalz – bei sehr feinem Haar reicht 1 TL, bei sehr dickem Haar, können es auch 3 sein (meins hab ich aus dem Urlaub von den Kapverden mitgebracht, gibt es aber in jedem Supermarkt)
  • 1-3 Teelöffel Spülung/Conditioner  zum Schutz und Pflege der Haare (für den besonderen Effekt gern mit Kokos- oder anderem Sommerduft) Wella Frizz Ease
  • Klecks Haargel (endlich kann ich mal die Probe benutzen)

Wer will kann auch noch etwas ätherische Öle rein träufeln um den Duft noch mehr auszuwerten. Für mich hat es so gereicht.

Alle Zutaten müssen einfach nur in die Flasche gegeben werden, durchmischen, bis sich alles verbunden hat ( und das Salz sich aufgelöst hat). Schon kann es los gehen. Ich hab noch die Flasche mit einem Etikett versehen. So kann man es jetzt eine ganze Weile verwenden, nur einfach wieder aufschütteln. Das Glycerin in dem Haargel sorgt dafür, das es nicht modrig wird.

Das ganze kann man nutzen um z.B. den Beachlook zu bekommen oder auch einfach um frisch gewaschene Haare griffiger zu machen, wenn man es stylen möchte.

Viel Spaß beim selber probieren.

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Mamamulle
    Aug 22, 2013 @ 14:16:12

    Mir hat das Spray nicht gefallen, da bei mir keinerlei Wirkung eintrat.
    Echt schade für den Preis! Deine Idee ist gut.

    LG vom Mamamulle-Blog 🙂

    Antwort

  2. Trackback: got2be Strandnixe Bewertung, Erfahrung, Kritik
  3. Lini
    Jul 21, 2013 @ 21:06:08

    Kann man auch normales Salz nehmen?

    Antwort

  4. alina
    Mai 05, 2013 @ 10:45:34

    Super idee habs glich nachgemacht es klappt duper , aber ich habs ohne haargel.gemacht funktioniert trotzdem♥

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: