Die Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic im Test

Circolo-Facts:
– 15 Bar Pumpendruck
– Automatische Füllmengenkontrolle
– Voreinstellung der Füllmenge per Bedienrad
– Aluminium Thermoblock mit Edelstahlverkleidung
– magnetischer Kapselhalter
– Energiesparmodus – Abschaltautomatik nach 5 Minuten
– Höhenverstellbare Abstellfläche aus Edelstahl
– 1,3 Liter abnehmbarer Wassertank
– wahlweise heiße oder kalte Getränke
– 1500 Watt
– 3,7 kg

 

Die UVP beträgt 179,99 Euro. Momentan laufen aber viele Rabattaktionen und man kann sie bereits für ca. 139 Euro erwerben oder sogar noch günstiger.

 Foto0141[1]

Diese 8 Sorten gab es zum Testen dazu:

 Foto0144[1]– Latte Macchiato 

– Grande Café Crema

– Cappuccino

– Dallmayr Crema d’Oro

–  Latte Macchiato Vanilla

– Choco Caramel 

– Espresso Barista

– Chai Tea Latte

 

Anwendung:

Tank auffüllen, Maschine einschalten und kurz warten (ca. 20 Sekunden) bis das Licht konstant grün leuchtet Schon ist sie betriebsbereit.
Den Feststellhebel nach oben drücken

Einfach Kapsel in den Kapseleinzug legen, Feststellhebel nach unten drücken, mit Hilfe des Wählrads die Dosierung auf der digitalen Anzeige einstellen und auf Knopfdruck erhält man die richtige Füllmenge – Eine Skalenempfehlung findet man auf jeder Kapsel. Die Beste Größe für ein Glas/Tasse findet man schnell. Ich nutze auch gern etwas mehr Wasser (mehr Striche auf der Skala)

Foto0143[1]

Meine Meinung:

Ich hatte zuvor auch schon einmal eine Dolce Gusto. 

Allerdings haben mich viele Dinge an ihr gestört, die nun bei der neuen Maschine verbessert wurden.

Zum Einen war der Kapselwechsel damals ein wenig schwieriger, da die Kapseln nach der Benutzung nicht gut raus gehen.. 

Zum Anderen musste man während des Befüllens daneben stehen, da es keine automatische Stop-Funktion gibt. Da sind mir mehr als einmal eine Tasse übergelaufen, weil z.B. das Telefon klingelte. Der Geschmack war allerdings dennoch auch damals schon gut.

 

Einen kleinen Haken hat der Genuss jedoch:

Die Kapseln sind wirklich teuer. 

Zumindest wenn man täglich mehrere Tassen Kaffee genießen möchte.

Die Varianten mit Milchkapseln bringen eben nur 8 Kaffee.

Klar, Cafe sind 8 Latte für knapp 5€ recht günstig. Ich warte meist, bis es die Kapseln im Angebot für unter 4 Euro (manchmal sogar 3,59€) gibt und hole einen Vorrat.

Aber zum täglichen genießen doch recht teuer. Ich gönne mir meist ein Glas/Tasse nach einem stressigen Tag auf Arbeit oder am Wochenende. Ein weiterer Negativpunkt ist die große Menge an Plastiküll, die man damit produziert. Wer damit ein Problem hat, sollte sich lieber für ein anderes System entscheiden.

 

Noch ein Tipp:

Zum schnellen heiß machen von Wasser, zum Beispiel für Tee, ist die Maschine auch besten geeignet. Geht schnelle als mit jedem Wasserkocher.

Ich kann sie nur empfehlen.

 Foto0142[1]

Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit der Circolo. Sie sieht nicht nur klasse aus, sie macht auch leckeren Kaffee und andere Getränke zum Genießen. Der Milchschaum ist perfekt. Meine Gäste lieben es auf jeden fall auch.

Meine Meinung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: